Schimmelpilze

Laboranalytik Schimmelpilze

Die Ursache für einen Schimmelpilzbefall in Innenräumen (sog. intramurale Belastung) ist fast immer in erhöhter Feuchtigkeit zu suchen. Verantwortlich dafür sind in erster Linie immer Bauschäden wie Kältebrücken, aufsteigende oder eindringende Feuchte infolge fehlender Sperrschichten oder falsch ausgeführte Wärmedämmungen. Aber auch ungenügende Lüftung führt dazu, daß der täglich entstehende Feuchteanfall durch Körperausdunstung, Waschen und Kochen nicht genügend abgeführt wird. Die Folge ist Befall mit Schimmelpilzen.
Schimmelpilzbefall äußert sich oft als allergische Reaktion des Körpers wie Rhinitis (Naselaufen), Konjunktivitis (gerötete Augenschleimhäute) oder Atemwegsbeschwerden. Wenn solche Beschwerdebilder anhalten und nicht abklingen, liegt der Verdacht auf eine Schimmelpilzbelastung der Raumluft nahe und sollte untersucht werden.

Wir könne Ihnen alle relevanten Probeanarten zur Schimmelpilzanalytik anbieten.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Abdruckprobe zur Bestimmung der Schimmelpilzart

Artikel-Nr.: O-M001

Lieferung einer RODAC-Abdruckprobe, der von uns quantitativ mikrobiologisch analysiert wird. Differenzierung erfolgt bis zur Gattungsebene.

29,00 € *

Materialprobe Schimmelpilze (quantitativ)

Artikel-Nr.: O-M003

Materialuntersuchung mit der Zielsetzung, die im Material vorkommenden Schimmelpilze zu bestimmen und ihre Konzentration zu ermitteln.

119,00 € *

Oberflächenprobe auf Schimmel (Klebefilmprobe)

Artikel-Nr.: O-M002

Mikroskopische Untersuchung einer Klebefilm- oder Materialprobe, um festzustellen, ob ein Schimmelpilzbefall vorliegt.

45,00 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand