Material- oder Staubprobe auf PCP und Lindan


Material- oder Staubprobe auf PCP und Lindan

Artikel-Nr.: O-C006
149,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Holzschutzmittel
Als Stoffgruppe mit hohem Gefährdungspotential sind Holzschutzmittel bekannt. Die Wirkungen einer Langzeitbelastung mit PCP und Lindan lassen eine Untersuchung auf diese Stoffen angebracht erscheinen, wenn behandelte Hölzer in Innenräumen im Zeitraum bis Mitte der 80er Jahre eingebaut wurden. In den neuen Bundesländern bestehen weitverbreitete Belastungen durch DDT -haltige Holzschutzmittel, die z.b. unter dem Handelsnamen Hylotox 59 in den Handel kamen. Dieses Mittel war auch für Innenräume zugelassen und wurde weitläufig zum Streichen von Fensterrahmen und Holzverkleidungen eingesetzt.
PCP und Lindan waren in den 60er bis in die 80er Jahre hinein, die am weitesten verbreiteten Holzschutzmittel und wurden (insbesondere Lindan) auch als Insektenschutzmittel (Insektizid) verwendet.

Informationen zu den einzelnen Schadstoffen und Tipps erhalten Sie unter http://www.biomess.de

Bestimmung des PCP- und Lindangehaltes in Material- oder Staubproben.

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Material- oder Staubprobe auf DDT und Lindan Material- oder Staubprobe auf DDT und Lindan
149,00 € *
Material- oder Staubprobe auf PCP Material- oder Staubprobe auf PCP
89,00 € *
Material- oder Staubprobe auf DDT Material- oder Staubprobe auf DDT
89,00 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Auch diese Kategorien durchsuchen: Laboranalytik Chemie, Startseite